Plus500 im Test | Erfahrungen
plus500 logo

Sehr gut

Plus500

Plus500 ist ein 2008 gegründeter Londoner CFD-Broker, der auch in Deutschland sehr bekannt ist und eine deutsche Webseite unterhält. Seit Juli 2013 ist das Unternehmen Plus500UK Ltd. an der Londoner Börse gelistet. Bekannt ist der Broker auch durch sein Sponsoring von Atletico Madrid. Trader profitieren von einem attraktiven Handelsangebot, großzügigen Boni und einem kostenlosen Demokonto.

Das Unternehmen Plus500UK

Die Muttergesellschaft Plus500UK Ltd. hat ihren Hauptsitz in London und unterhält Niederlassungen auf Zypern (Limassol) und in Australien. Damit hat sich der Broker dreifach lizenzieren lassen: durch die britische FCA, die zypriotische CySec und die australische ASIC. Trader können sich damit auf die seriöse Arbeitsweise nach den MiFID-Vorschriften den EU und die Sicherheit ihrer Einlagen verlassen. Seit seiner Gründung wächst der Broker stark im CFD-Sektor, der Assetindex umfasst über 2.000 Basiswerte.

Handel auf Plus500

Mit einer sehr geringen Mindesteinzahlung (nur 100 Euro) können Trader ab fünf Euro Einsatz auf Plus500 CFDs auf folgende Assetklassen setzen:


  • Forex
  • Rohstoffe
  • Aktien
  • Indizes
  • Fonds

Mit einem kostenlosen Demokonto verschafft der Broker seinen Kunden Trainingsmöglichkeiten. Die Kostenstruktur der angebotenen CFDs zeichnet sich durch niedrige Spreads aus, die leicht verständliche Software (Web- und Download-Version) ermöglicht eine Vielzahl von Orderarten wie Market Orders, Stop Loss, Profit Limit, Trailing Stop und Entry Limit. Der maximale Hebel der CFDs beträgt 1:300.

Zur Top 10