Forex Strategie | onTrade24.de

Forex Strategie

Jeder Anleger, der im Forex Markt investiert, möchte möglichst hohe Gewinne binnen kurzer Zeit erzielen. Dies ist jedoch nur mit einer guten Forex Strategie möglich, die sich jeder Anleger selbst erarbeiten muss.

Wie beim Aktienmarkt auch gibt es beim Forex Trading sowohl die technische als auch die fundamentale Analyse der Währungen. Am häufigsten wird hierbei die technische Analyse angewandt, bei der vor allem die Preistrends untersucht werden. Die Zeiträume für diese Analysen sind im Vergleich zum Aktienmarkt jedoch sehr kurz, sie betragen maximal 24 Stunden. Grundlage ist hierbei, dass einmal vorgekommene Szenarien sich in der Zukunft wiederholen und hieraus Kauf- bzw. Verkaufsentscheidungen abzuleiten sind.

Die fundamentale Analyse hingegen bewertet das jeweilige Land und versucht auf dieser Basis, Voraussagen für die Zukunft zu treffen.

Einige der wichtigsten Indikatoren zur Erstellung der Fundamentalanalyse ist der Einkaufsmanagerindex, der Verbrauchspreisindex, der Einzelhandelsumsatz sowie die Gebrauchsgüter. Auch die Höhe der Arbeitslosenzahl, der Leitzins des Landes sowie dessen Verschuldung spielen eine Rolle. Hierbei können bereits Meetings der Zentralbank entscheidend für das Fallen oder Steigen einer Währung sein.

Viele Forex Händler erarbeiten im Laufe ihrer Karriere ihre eigene Forex-Strategie, die sowohl die Fundamentalanalyse als auch die technische Analyse verbindet. Sie erstellen hierbei Langzeitprognosen und leiten selbst hieraus Kauf- und Verkaufsentscheidungen ab. Es kann auch eine eigene Strategie sein, immer dem aktuellen Trend zu folgen oder aber konsequent gegen diesen Trend zu investieren. Demo-Kontos, die Einsteigern helfen, sich auf dem Forex-Markt zurecht zu finden, können auch bei der Wahl der richtigen Forex Strategie helfen.

Zur Top 10